menu ☰ menu search

Oostduinkerke, Strand des Pferdes Fischer

Oostduinkerke

Ein Wochenende zu Oostduinkerke ist für einjeder der das Meer liebt sehr empfehlenwert.Die ausgedehnte Naturschützgebiete mit unter anderen die Hoge Blekker, die höchste Düne der Belgischen Küste (33 Meter) sind ein Paradies für jeden Spazierganger.

Oostduinkerke

Oostduinkerke ist ein ruhiger Badeort an der Flemischen Küste situiert mittendrin 240 Hektar Dünen. Das Netz Westkust wozu Oostduinkerke gehört, zählt 130 Kilometer Spaziergänge wovon ein dritte ungepflastert. Dieser schöne Dünengebiet ist ein beschützter Naturschützgebiet. Die ausgedehnte Naturschützgebiete und das ausgezeichnete Kulturangebot machen von Oostduinkerke einen Hit an der Flemischen Küste.

Strand

Oostduinkerke

Der Sandstrand von Oostduinkerke ist bei niedrigen Wasser aber nur raum ein Kilometer breit und läuft ganz durch bis zu dem Französischen Duinkerke. Eine herrliche Stelle zu sonnen, Sandburgen zu bauen oder eine lange Strandspaziergang zu machen.

Die Ausmaße des Strands (es dehnt sich über 30 km bis zum Strand von Duinkerke) und weichen Hügels, ebenso wie die Abwesenheit von Strandköpfen eignen sich für das strandsegeln und Parakarting.

Stadt

Oostduinkerke

Oostduinkerke war damals wahrlich ein Fischersdörfchen. Heute arbeiten die meiste Einwohner jedoch in Hotels, Kampingplätze oder Restaurants. Dies bemerkt man an den hunderten reizenten Villen und den größen Appartementsgebäuden die Urlaubgänger gastfrei einladen. Trotz des neulichen Marsches bleibt in Oostduinkerke noch viel Raum übrig um vollständig den Dünen und grünen Natur zu genießen. Hauptsächlich der Strand ‘Groenendijk’ der sich in der Nähe von Nieuwpoort befindet,bietet alle Ausgangerszeugnisse für einen ruhigen Aufenthalt.

Sehenswürdigkeiten

Oostduinkerke und Garnelen, Sie sind nicht mehr von einander zu treiben. Dies ist die einzige Küstegemeinde in der Welt wo noch Garnelen zu Pferd gefangen werden. Ein schwerverdauliches Schauspiel das ganz viele Besucher zeigt. Der Strand des Pferdenfischers. Garnelenfischen zu Pferd ist wirtschaftlich nicht mehr lohnend aber auf touristischen Gebiet und wie Folklore ist es gar der Mühe diese Tätigkeit im Stand zu erhalten. Im letzten Wochenende von Juni erreicht diese Tradition einen jährlichen Höhepunkt mit den Garnelenfesten. Denn fahrt der Garnelenumzug aus und flanieren 'Mieke Garnaal" und Ihre Ehredamen durch die Straßen von Oostduinkerke. Die Geschichte dieser Flemischen Fisscherei wird ausgestellt im Nationalen Fisschereimuseum von Oostduinkerke. Sie finden hier lebensechte Verzierungen, ein Fischershäuschen und - Kneipe und einen Ehrepark. Weiter steht hier das Küstefischersfahrzeug OD1 martha ausgestellt und können SIe die Unterwasserwelt kennenlernen aus der Grundlage von Nordsee-aquariums.

Neben dem Garnelenabfang hat Oostduinkerke noch eine Zahl andere starke Thrumpfkarten sowie große Naturgebiete, ein hübsches Dorf das die Folklore hochhält und ausgezeichnete Sport- und Erholungsmöglichkeiten.

Tipps

Nederlands  Deutsch  English  Français